Details

Ursachen, Diagnostik und Therapieoptionen bei Pseudarthrosen

Pseudarthrosen (Falschgelenkbildungen) sind eine typische Komplikation der operativen und konservativen Knochenbruchbehandlung. Diese Komplikation ist – insbesondere spät erkannt – in der Lage das Heilverfahren extrem zu verlängern und zu komplizieren. Bei falscher Behandlung drohen dauerhafter Arbeitsplatzverlust und Erwerbsminderung. Das Symposium soll den Blick auf Ursachen und erforderliche diagnostischer Maßnahmen schärfen und aktuelle und innovative operative und konservative Behandlungsoptionen aufzeigen.