Details

Beginn: 14.08.2019, 14:00 Uhr
Ende: 14.05.2019, 18:00 Uhr

Primäre und postraumatische Endoprothetik

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte D-Ärzte,

der Einsatz von Kunstgelenken lässt sich auch bei optimaler Therapie einer Gelenkverletzung mittel- bis langfristig nicht immer vermeiden. Im Vergleich zur primären Arthrose bietet der postraumatische Gelenkverschleiss einige Besonderheiten und Schwierigkeiten, die bei der Behandlung berücksichtigt werden müssen. Wir möchten Ihnen einen Überblick über die aktuellen Konzepte der Akutbehandlung und Rehabilitation bei posttraumatischem Gelenkersatz im Sinne einer modernen Endoprothetik im BG Klinikum Hamburg bieten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Ch. Jürgens
Dr. Ph. Inden