Details

4. Hamburger Notfall-Symposium

Die Herausforderungen im Rettungsdienst werden nicht kleiner. Im Wechsel mit dem NOSTRA in Travemünde wollen wir daher auch im Jahr 2018 wichtige Themen aufgreifen und mit Ihnen diskutieren. Die allgegenwärtige „abstrakte“ Gefahr eines Terroranschlags erfordert eine gezielte Beschäftigung mit den Strategien der rettungsmedizinischen Bewältigung. In der Reanimationsversorgung werfen neue Techniken neue Fragen auf. Verlagern wir mit den mechanischen Reanimationshilfen die aus ethisch-moralischer Sicht vielleicht längst fällige Entscheidung über den Abbruch einer Reanimation in die Klinik? Neben diesen Themen wollen wir „Klassiker“ aus der Notfallmedizin wie die Versorgung von verletzten Kindern oder die prähospitale Einleitung einer Narkose auf den aktuellen Stand bringen und vertiefen.
Unserer Tradition folgend werfen wir erneut einen Blick über den Tellerrand: Mortui vivos docent. Was können wir von den Toten lernen? Das gute und vertrauensvolle Netzwerk mit den Rechtsmedizinern macht es möglich, lassen sie sich überraschen.