Aktuelles (Single-Ansicht)

Kein Happy End für BG Baskets bei Champions Cup Viertelfinale in Madrid

Für die BG Baskets Hamburg endet die „Mission Europa“ in dieser Saison in Madrid. Bei den Viertelfinalentscheidungen um den Champions Cup der Euroleague 1, Europas höchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball, erreicht das HSV-Team in seiner Gruppe den vierten Platz und verpasst damit leider den Einzug ins Final Four des Champions Cup auf Teneriffa.

„Mit dem Ergebnis sind wir bei drei verlorenen Spielen nicht zufrieden, aber auch nicht enttäuscht“, sagt BG Baskets-Trainer Holger Glinicki. „Es war einfach nicht mehr drin, da uns während des Turniers leider nur 7 Spieler zur Verfügung standen und wir dadurch nur mit zwei Line-ups auftreten konnten. Zwar haben wir gegen Beşiktaş Istanbul ein super Spiel gemacht, in den anderen Spielen fehlten uns hinsichtlich des Kaders aber die Alternativen und Wechseloptionen.“

Eine Aufmunterung gab es nach Turnierende für HSV-Korbjäger Jake Williams. Er wurde aufgrund seiner Leistung in die „Allstar Five“ der Euroleague 1 gewählt.

Weitere Informationen unter www.bgbasketshamburg.de

  Leitung

Ulf Mehrens

Unternehmenskommunikation, Marketing und Sport

  040 7306-1381   040 7306-1390   u.mehrens@bgk-hamburg.de